Flobotik am FLL Finale Zentraleuropa in München (7.+8. März 2015)

Wie immer, war auch dieses Roboterwettkampfwochenende vollgepackt: Vorbereitungen, der LiveChallange, den vielen Interviews, dem Vorttrag, den 3 Roboterruns, Tiefs und Hochs!
Und wie immer, weiss man bis am Schluss nicht, wie die Jurywertungen ausgingen.

Unser Robotergame lief leider wieder nicht überwältigend (im Nervenstress gelangen die Umbauten und die letzten Programmierungen nicht), doch das Robodesign und der Vortrag (alles auf Englisch) dafür recht gut. Beim Teamworkinterview und bei den Fragen war jedoch das Englische ein Handicap.

Am Sonntagabend durften wir die Robogame-Finals mit phänomenalen Punktzahlen bestaunen und von den besten drei Forschungspräsentationen lernen.
So hatten wir an die Preisverleihung keine Erwartungen................und jubelten um so mehr, als bei der Vergabe des SAP-Awards Flobotik für die beste Programmierung ausgezeichnet wurde!
Milos und Alessandro konnten also die dreiköpfige Jury aus Programmierern der Informatikfirma SAP überzeugen und sogar verblüffen....natürlich auf Englisch.

Wir sind sehr stolz auf diesen besonderen Award und kehren um viele eindrückliche Erlebnisse und einer Menge neuem Know How reicher wieder heim.

Hier noch ein paar Fotos von unserem Abenteuer in München:

Flobotik qualifiziert sich fürs FLL-Finale in München!

Wieder erlebte Flobotik einen spannenden Lego-Roboter-Tag. Dreizehn Teams aus der ganzen Schweiz massen sich am Schweizerfinale an der Pädagogischen Hochschule in Chur. Wie üblich müssen sich die Teams in vier Disziplinen beweisen.
Unser Roboter hatte seine Mühe mit der "klebrigen" Bande, wo er bei seiner Heimfahrt hängenblieb. Weiter hatten die Flobotik-Jungs Probleme beim Roboterumbau. Schlussendlich erreichte der Flobotik-Robot nur gerade den enttäuschenden 7. Platz. :-(
Dafür legten die fünf Flobotiker in den Disziplinen Robodesign (Programmierung und Bau), in der Forschungspräsentation und im Teamwork die Messlatte für alle anderen Teams vor und erreichten dort sehr viele Punkte mit zwei Pokalen! Insgesamt setzte sich Flobotik damit auf den sensationellen 2. Platz hinter den Siegern im Robogame der Evangelischen Mittelschule Schiers. Somit qualifizieren wir uns fürs Finale Zentraleuropa der Länder Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen, Tschechische Republik, Slowakei und Ungarn.

Hier findet ihr die Ranglisten.

Nächste Station: Das Finale in Münchem vom 7. und 8. März 2015.....

Bündner Roboterbauer auf Erfolgskurs - Büwo - 4. 2. 2015

Flobotik im Bündner Tagblatt (SM FLL Vorschau)

Radio Grischa - 31. Januar 2015

FLL Chur 2014: Flobotik 1 qualifiziert sich mit dem 3. Rang fürs Schweizerfinale

Am Samstag, 13. Dezember 2014 traten 3 Flobotik-Teams (zwei Wahlfach- und ein Klassenteam) an der Regionalausscheidung der FLL Chur an. Am Vortag (Nachmittag bis 23 Uhr) wurden die Vorträge nochmals geschliffen und die Roboter weiter verbessert...

Tagesverlauf: Die Vorträge, das Teamwork und das Robodesign verliefen planmässig. Auch die Roboter von Flobotik 2 und 3 erreichten Punkte wie erwartet. Nur der Roboter von unserem besten Team schrieb sehr wenige Punkte und reihte sich ganz unten in der Rangliste ein! Die Nerven lagen blank :-o.......Doch im letzten Punktelauf wurden doch noch 195 Punkte gewonnen, was Rang 2 bedeutete. Somit war Flobotik 1 wieder im Rennen für die Gesamtwertung. Anschliessend gewann Flobotik den Halbfinal gegen die Capricorns der Kanti Chur, verloren dann aber das Finale gegen die Evangelische Mittelschule Schiers. Wie auch im letzten Jahr, gewann Flobotik Silber im Robogame!

Wir staunten nicht schlecht, als Flobotik 2 als drittbeste Forschungspräsentation gekürt wurde! Noch erstaunter waren wir über den Sieg von Flobotik 1 in derselben Disziplin :-o

Im Robodesign belegte Flobotik 1 den 3. Platz.

In der Gesamtwertung gewann Flobotik 1 Bronze hinter der Mittelschule Schiers und Chur!

Zu den Resultaten: http://www.first-lego-league.org/de/fll/regionen.html?s=FLL+2014&c=FLL+Chur

Bereits laufen die Vorbereitungen fürs Schweizerfinale vom Samstag, 31. Januar 2015 ebenfalls an der Pädagogischen Hochschule in Chur.....

Hier noch ein paar Eindrücke:

 

Forschungspräsentationen 2014

Optimierung der Hausaufgaben

Das Flobotik-Team 1 beschäftigt sich mit dem Thema Hausaufgaben. Sie haben mit Umfragen und Interviews den aktuellen Stand ermittelt und mit den erhaltenen Daten interessante Erkenntnisse aufgezeigt. Daraus folgerten sie wichtige Tipps für Lehrpersonen und Schülerinnen & Schüler im Umgang mit Hausaufgaben.

Forschungspräsentation von Flobotik 1

Lernen mit Youtube

Flobotik 2 widmete sich dem Thema "Lernen mit Youtube". Sie zeigen Vor- und Nachteile beim Lernen mit Youtube auf.

Die Breakbox

Das Flobotik-Team 2 entwickelte eine Breakbox für ihre Klasse. Die Konzentrationsspiele und -Übungen in der Breakbox aktivieren die Konzentration und fördern die Motivation. Bei einem Durchhänger kann 5 Minuten an der Breakbox gearbeitet werden....

Die FLL-Regionalausscheidung steht vor der Türe!

Am kommenden Samstag (13. Dezember) findet die Regionalausscheidung der First Lego League an de Pädagogischen Hochschule in Chur statt. Die drei Flobotik-Teams sind in den letzten Vorbereitungen - die Roboter und die Vorträge bekommen den letzten Schliff.
Weitere Infos...